Konzert „Posaunissimo“ in Löchgau

posaunissimo.jpg

Posaunissimo – das sind die Posaunisten der Hochschule für Musik Würzburg, die schon beim Konzert im letzten Jahr ihre Zuhörer begeistert haben.

Auf der Alt-, Tenor- und Bassposaune erklingen Werke aus mehreren Jahrhunderten in verschiedenen Besetzungen vom Solovortrag bis zum großen Ensemble.

Alle Musiker sind Studierende der Klassen von Professor Andreas Kraft und Lothar Schmitt und spielen Werke von Brahms, Delibes, Mendelssohn u.a.
An der Orgel begleitet Wolfgang Bamberger.

Das Konzert findet am Freitag, 2. Februar, um 19 Uhr in der Peterskirche in Löchgau statt, der Eintritt ist frei.